Gay im Hallenbad

Seit einigen monaten gehe ich regelmäßig mit meiner Freundin zum Schwimmen und in die Sauna. Es ist ein sehr großes Solebad am Bereich angeschlossen und immer gut besucht. Wir sind sehr offen in allen dingen und wir zeigen gern was wir haben. Ich bin mit meinem Penis von Natur aus gut bestückt (20×6) und das sieht man auch im schlaffen Zustand was ich mit mir trage. In der Sauna und unter der Dusche ziehe ich den geheimen Blick der Leute damit an. Ich selber beobachte seit einigen Wochen einen Mann der mit seinen blicken kaum von meinem Teil lassen kann und wie erstart ist. Das machte mich natürlich an und ich bot ihm immer eine gute Position zum Starren. Er folgt uns überall hin und ist immer in meiner Nähe, fällt dabei aber nie auf. Am vergangenen Samstag war ich allein zum Schwimmen gegangen weil meine Freundin zur Zeit krank ist. Wir hatten in den letzten tagen auch keinen Sex mehr und ich fühlte die Geilheit in mir Kochen. Angekommen im Solebad war es wie immer sehr voll dort und auch mein geheimer Beobachter war an diesem Tag schon da. Alles in allem war ich zwei Stunden am Baden und auch in der Sauna wobei er mir wie immer folgte. Ich begab mich dann zur Dusche wo ich mich einseifte, danach ging ich zur Umkleide. Es ist dort sehr groß und unübersichtlich mit schränken in den gängen. Ich hatte mir vorab und mit voller Absicht einen Schrank am Ende und in einer Ecke ausgesucht. Hier war ich allein und durch die Schrankwand konnte mich keiner beobachten. Ein wenig wartete ich ab bis es sehr ruhig dort wurde, nur ein leises Klappern war von der Schrankwand gegenüber zu vernehmen. Die Schränke waren aneinander gereiht und zwischen diesen gabe es kleine Nieschen durch die man hindurchsehen konnte. Ich bemerkte das ich beobachtet wurde und legte nun los. Zuerst rieb ich mich mit dem Handtuch trocken und hatte auch nichts mehr an. Er konnte so auf meinen Rücken sehen und dachte ich hätte nichts bemerkt. Da ich sehr viel Sport treibe habe ich eine sehr gute Figur und ließ nun ein wenig meine Muskeln spielen. Dabei cremte ich mich mit einer Lotion am ganzen Körper ein. Dann drehte ich mich um und er konnte sehen wie ich mir die Vorhaut vom Penis zurück zog und meine Eichel und den ganzen Penis eincremte. Ich versuchte dabei nicht zu heftig vorzugehen damit ich nicht einen vollsteifen bekam. Von zu Hause hatte ich mir einen sehr knappen Slip mitgebracht. Dieser hat eine Funktion die ich sehr mag. Man steigt rein und man schiebt den Penis durch eine zweite Öffnung mitsamt den Eiern. Beim hochziehen kommt der Penis zur vollen Pracht hervor und durch das seidenartige Gewebe kann man hindurchsehen und sieht alles. Da stand ich nun und tat immer noch so als ob ich ihn nicht bemerken würde. Aber er stand nicht mehr da wo ich ihn vermutet hatte, er war seitlich hinter mir gekommen und ich trat ihn fast auf die Füße.

Ohne etwas zu sagen und ohne das ich reagieren konnte hatte ich plötzlich seine Hand an meinem Penis und er begann mich heftig zu Kneten und zu Reiben. Mit der anderen Hand hielt er meine Handgelenke auf meinen Rücken umklammert, so das ich nichts machen konnte, und in einer geilen Situation und Standlage ausgeliefert war wie ich es auch wollte. Die auf dem Rücken festgehaltenen Hände zog er dabei etwas nach unten so das ich gezwungen war ein wenig in die Knie dabei zu gehen, wobei sich mein Gesäß nach vorne beugte. Alles was er tat war ein kräftiges Kneten und Reiben ohne dabei meinen Penis aus dem Slip zu holen. Mein Penis wurde blitzschnell hammerhart und steif und die Vorhaut sprang dabei über die pochende Eichel und zeichnete sich wie auf einem Präsentierteller im Gewebe ab. Nun Griff er nach der Eichel mit seinen Findern und umschloß diese. Ich spürte wie sich seine langen Fingernägel durch das Gewebe vom Slip zu der Eichel hin bohrten. Da der Slip sehr eng saß und das Gewebe sehr dunn war gab es dabei kleine Risse wie bei einer Laufmasche. Er glitt mit den Fingern die Eichel auf und ab und ich merkte das es nicht mehr lange dauern würde. Es kamen, ohne es zu wollen, ein paar leise Luststöhner aus mir heraus die ihn dazu bewegten schneller und heftiger zu Kneten und zu Reiben. Es verzog sich dabei keine Regung in seinem Gesicht, er war wie als wäre er nicht bei mir. Ganz schnell und ohne es so richtig zu wollen verspürte ich es in mir, es kam aus mir heraus wie bei einem Vulkan. Im Slip wurde es warm und sehr feucht dabei und ich sah wie die Eichel pochend das weiße Gold herausschleuderte. Alles rinnte dabei durch das Gewebe, lief den Oberschenkel herunter und tropfte auf die Fliesen vom Boden, so dass man es leise (Tropf) hörte. Es war eine heftig große Menge Sperma die aus mir herauskam, das kannte ich gar nicht von mir und es war mir dabei ein wenig peinlich (erniedrigt) zumute. Er ließ mich los und ich rutschte dabei auf die Fliesen und lag am Boden, keine Kraft mehr in meinen sonst so harten Muskeln. Ganz ehrlich, dabei juckte mein Penis immer noch und gab Sperma ab, wobei er ein fieses Grinsen aufsetzte und mir seinen Mittelfinger zeigte. Obne etwas zu sagen ging er weg zum Waschbecken, roch dabei an seinen Fingern und leckte an meinem Saft mit seiner Zunge, dann machte er seine Hand sauber, die hatte einiges abbekommen. Dann hörte ich wie er seine Sachen nahm und wegging. Keine Regung in ihm und auch kein Wort. Ich bin nochmal unter die Dusche und dann auch schnell nach Hause. Unterwegs immer mit den Gedanken im Kopf was ich da an mir habe machen lassen. Die Umkleide – dort hat er mich, welches ich nie für möglich hielt, fertig gemacht …

Schlagwörter: , , , ,

41 Antworten to “Gay im Hallenbad”

  1. Tom Says:

    Hab dies schon öfters gehabt Oase Bremen und sogar gefickt worden!

    Wenn der Saft schmeckt ist doch super!

  2. Ziggy Says:

    Ich hatte so etwas auch schonmal. Das war richtig geil, aber ich lass mich gerne fertig machen. Bin ja auch dürr und kann mich nicht wehren;)

  3. Omlett Says:

    Mit ein bisschen Geduld findet man im Schwimmbad unter der Dusche meist jemanden, der auch geil ist. Einfach mal nackt dastehen und anfangen zu wixen! Wenn’s mehr werden soll, kann man sich ja in eine Kabine zurückziehen.

  4. hansi44 Says:

    oh ja gehe gleich ins schwimmbad
    Und hoffe auf nen harten schwanz

  5. Karsten Says:

    Ich habe mit Genuss deinen Artikel gelesen, und wünschte mir ständig, dass mauch mir sowas mal passiert. Geil.

  6. peter Says:

    es hat mit gefallen deine geschichte. mit ist dabei einer abgegangen

  7. himan Says:

    hmm, sehr geil :)
    hätte ich auch gerne ma wieder

  8. schwimmerpaulo Says:

    geil, kann ich jede woche gebrauchen.

  9. eddy Says:

    geil das war super

  10. Patrick Says:

    Heute war ich im Schwimmbad. Dabei bemerkte ich wie ein junger Gay nit engen Badehosen dauernd nach mir schaute. Als ich auf das Klo ging bemerkte ich dass die Tür nicht zum Absperren geeignet war. Gerade als ich pisste kam der Junge näher und zog seine Hose aus. Er half mir beim Ausziehen. Danach tastete er mich ab und kam immer näher. Seine Bartstöppleln waren geil auf meiner Brust. Nach dem Schwimmen wollte ich mir in der Dusche einen runterholen. In diesem Moment kam er und bließ mir einen. Ich war erregt. Danach nahm er mich zu ihm nach Hause. Dort redeten wir miteinander und fickten und wichsten. Morgen werde ich mich mit ihm wieder treffen:

  11. Karl Says:

    Mir ist auch sowas passiert. Ich stehe auf Frauen. Koennte mir nie vorstellen mit einem Mann zusammen zu sein aber ich stehe auf dem sex. War in einem Schwimmbad duschen. Mir gegenueber hatte jemand einen sehr großen Schwanz. Ich erschrak als er sich einen rubbelte aber bekam auch sofort einen harten, was er bemerkte . plötzlich kam er rueber und griff an meinen Schwanz. Das erschrekte mich so das ich zurueck schreckte und er ging. Ploetzlich war. Dort ein weiterer Kerl mit einem steifen der meinen koerper mussterte. Jetzt war ich scharf. Leider war die Dusche sehr voll, aber wir gingen auf ein Klo. Er blies mir einen. Ich Spritze in seinen mund. Er rubbelte sich dabei einen und kam auch. Dann sind wir ohne ein Wort gewechselt zu haben gegangen . Ist es echt so leicht schwule im Schwimmbad fuer einem quikie klar zu machen?? Ich gehe jetzt oefter schwimmen. Das war ein neues schwules Erlebniss seit Jahren und ich will mehr!!

  12. Patrick Says:

    Hallo hier bin ich wieder.
    Heute war ich im Schwimmbad. Dort sah ich meinen Schulfreund in engen Boxershorts. Ich wusste nicht, dass er auch schwul ist. Ich bemerkte, dass seine Eier aus der Hose herausschauten. Er ist überall rassiert und hat zarte, glatte Haut. Ich machte ihn auf das “Missgeschick” aufmerksam, doch er sagte nur, dass er einen Jungen zum Ficken suchen würde. Ich sagte ihm, dass ich auch auf der Suche bin. So kamen wir über Jungs ins Gespräch. Er zeigte mir seinen hammergeilen Wichsmuskel und ich ihm Meinen. Wir schwammen unsere Bahnen und tauchten unter, um uns gegenseitig schon mal näher zu kommen. Da wir aber Angst hatten in der Überwachungskamera gesehen zu werden, verschoben wir es auf einige Stunden später. Wir taten im Bad ganz unschuldig. Dann in der Dusche ohne Publikum kam er mit seinem Schwanz immer näher an meinen Arsch. Das klapperte schön. Mein Schwanz wurde immer härter und seiner auch. Nach wenigen Minuten spritzte das weiße Gold nur so aus ihm hinaus. Danach auch bei mir. Morgen werden wir wieder gemeinsam in der Schwimmbaddusche wichsen.

  13. Tim G., 18j. Says:

    Geil. Ich sehe mir gerne Schwänze im Freibad an, speziell unter der Schwimmbaddusche schaue ich auf den Intim-Bereich – sofern die Jungs nackig sind- aber auch in (engen) Boxershorts finde ich den Anblick megageil weil sich da die Hoden und auch der (steife) Penis gut abzeichnen. Leider gibt es in dem Freibad indem ich hingehe nur gemischte Duschen (leider keine extra Jungsdusche) weil auch manchmal Frauen dabei sind die sonst auch denken würden ich wäre pervers oder sonst was (weil ich immer heimlich den Jungs hinterher sehe)
    -patrick, ich hoffe wir können uns mal treffen damit wir uns auch mal zusammen in der Schwimmbaddusche einen wichsen, blasen usw. können!

  14. dicki1993 Says:

    Total geile Geschichte. Mal sehen, ob ich nachher im Schwimmbad einen geilen Boy finde.

  15. Jürgen Says:

    Bin schwul und suche ein älteren mann der mich gerne ficken möchte

  16. Walter Says:

    Mann – so was möchte ich doch auch schon lange mal erleben. Beim lesen bin ich total hart geworden und jetzt sitze ich hier und habe Lust auf einen Mann …

  17. Walter Says:

    … ich tropfe vor Geilheit!!!

  18. schlummy Says:

    ich möchte auch gerne einen lieben boy mittleren alters kennen lernen aus dem raum plz 2….

  19. Ficker Says:

    Schönde Story! Jo im Schwimmbad kann einiges passieren. Weiß ich aus eigener Erfahrung.

  20. Philipp H. Says:

    Gay im Wald (wirklich heute passiert)

    Gerade habe ich meinen täglichen Waldspaziergang hinter mir. Es war ja warm also konnte ich mit kurzen Hosen und einem T-Shirt herumlaufen. Ah tat die Luft so gut. Ich begann zu schwitzen. Daher zog ich mein Shirt aus. Immerhin ist das ja erlaubt. Ich bin leicht behaart und genoss die Natur in vollen Zügen. Mein Freund, ein Bauernjunge lief mit mir und er zog sein Shirt ebenfalls aus. Mukies und geile Nippel. WOW. Auf einmal musste ich pissen. Ich öffnete beide Hosen und meine entstandene 20x4cm Latte kam zum Vorschein. Er lobte mich und beobachte wir meine Pisse an den Baum lief. Dann fragte er mich, ob wir nackt weiterlaufen sollten. Ich fand es geil. Als ich seine Latte sah, hatte ich das Herz im Schwanz. Nach einiger Zeit fragte er mich, ob ich ihm einen blasen wollte. Ich machte dies und er beugte seinen Arsch zu mir. Mein Schwanz musste einfach rein. So war es sehr lustig. An einen Baum gelehnt fickten wir solange bis die Wichse kam. Beide Schwänze wurden härter und härter und es begann zu Spritzen. Jetzt gehen wir noch gemeinsam duschen. Morgen machen wir es nochmal.

  21. Oscar Says:

    Ich war letze Woche schwimmen.
    Wie immer zog ich mich um.
    Neben mir zog sich ein etwas jüngerer um.
    Der fragte mich ob er meinen Penis anfassen dürfte.
    Ich sagte ja und er machte es.
    Danach hat er mich gefragt ob ich morgen wieder schwimmen gehen würde. Ich habe Ja gesagt.
    Jetzt machen wir das einmal in derWoche im Schwimmbad.

  22. Anonym Says:

    bei einem besuch in einem berliner hallenbad fiel mir ein besucher auf, der mit sicherheit schon ueber siebzig jahre alt war. als ich den obligaten besuchunter der dusche taetigte, stand er mit gegenueber und rieb sein
    mein enpfinden nach sehr maechtiges glied, welches kurz darauf steif und riesig stand..Ich fuehlte mich geradezu magisch angezogen und kniete mich nieder um seinen Riesenschwanz in meinen Mund zu saugen und diesen Riesenpimmel zu blasen und zu saugen. Es dauerte nur ca. 5 Minuten und es ergosssich ein geradezu weisser Regen in meinen Mund und auch ich kam ganz kurz danach, nachdem er meinen Fickpruegel auch geblasen hatte und dementsprechend massierte und befuehlte.
    Faszienierend war, dass sein rtuegel nicht schlaff wurde, sondern dieser relativ alte Mann mich umdrehte, um mir in der Kabine seinen Riesenfickpruegel in mein enges Arschloch zu verbohren. Die darauf folgenden Fickbewegungen waren kurz und sehr heftig. Danach ergoss er sich zum wiederholten Male in meine enge Arschvoze und liess mich mit engem Arschloch und vollgespritzter Maulvoze in seinem Sperma.

  23. Domi Says:

    hammergeile story, war heute auch im schwimmbad aber leider nichts los! vielleicht nächste woche

  24. thommy Says:

    hey bin aus bonn will auch gefickt weden. wer will bitte melden.

  25. Anonym Says:

    Wann ist am wenigsten los im schwimmbad ?

  26. pa Says:

    thomy, bist du hier noch aktiv?

  27. anonymus Says:

    @thommy aus bonn
    ich besorge es dir gern

  28. anonymus Says:

    @walter vom 6.januar 2011
    ich bin geil auf deinen schwanz

  29. Anonym Says:

    anonymus
    @anonym vom 7.juni 2011
    das würde ich auch gern erleben. ein älterer mann mit mächtigem glied in meiner maulfotze und riesigem fickprügel in meiner arschfotze, geil

  30. leon Says:

    bin bonner will es haben von einem älteren . bin 19 jahre jung . wer will bitte melden brauche es dringend :))

  31. Anonym Says:

    würd auch gern erleben

  32. Jascha Says:

    Ich möchte auchb so etwas erleben

  33. Mike Says:

    nicht schlecht die geschichten

  34. Anonym Says:

    mir ist das leider noch nie pasiert hätte mal lust drauf

  35. Anonym Says:

    Hi ich finde die Story geil. Ich wünschte mir würde So was auch mal passieren. Ich bin jeden Mittwoch Abend in dem Westfalenbad abends schwimmen. Bin 25 Jahre jung ;0).

  36. Timo Says:

    ;-) Timo 17 jahre alt sagt:
    Ja mir passiert das auch oft im Schwimmbad das
    ich dort von jungen Männern / Vätern sexuel an gemacht werde.
    Aber ich lasse es mir gefallen, finde es geil wenn mir meiner von 20x5cm hart gewichst wird und er so langsam zum abrotzen gebracht wird, ich gehe jeden Samstag von von 14 – 20 Uhr ins Schwimmbad und halte mich meist länger als nötig im Dusch bzw. Wc bereich auf. Viel Glück Jungs auch ihr seit mal an der Reihe.

  37. Alexander Schild Says:

    Heii du gailer Hängst bock auf meinen

  38. Anonym Says:

    Suche auch immer jemand wenn ich mal im schwimmbad bin

  39. Nils Wagner Says:

    Ich finde die Story megageil , na klar ist mir beim Lesen ein gewaltiger Abgang gekommen. Doch die Story hat mich auch an ein ähnliches Erlebnis vor einigen Jahren erinnert.
    Ich stand in der Dusche des Schwimmbades und stellte das Wasser ein und fing an mich zu Duschen. Als ich dabei war mich einzuschäumen betraten auch 2 ältere Herren die Dusche. Ich schätzte sie auf ca. 35 bis 40 Jahre. Als ich schon so gut wie fertig war, bemerkte ich im Augenwinkel wie der eine seine Badehose auszog, Sein Penis hatte eine leichte Neigung nach links und war ein wenig behaart. Dann zog der Andere seine Shorts herunter. Natürlich sah ich wieder hin und musste staunen. So einen großen Penis hatte ich selten gesehen. Ich muss ziemlich lange hingesehen haben denn die beiden Männer lachten. “Wäschst du deinen Penis nicht ab” hörte ich auf einmal den älteren von beiden sagen. Ich dachte sie reden miteinander, doch er meinte mich. “Doch doch” , sagte ich, “ich lasse das Wasser immer in meine Badehose laufen”. “Die ist doch viel zu eng, da wird der ja gar nicht richtig sauber”, sagte er zu mir. “Kannst die ruhig ausziehen, wir sind die letzten hier.”
    “Du musst auch unter deiner Vorhaut waschen”, sagte der Mann, mit dem großen Schwanz. “Guck hier, ich zeig dir wie”.
    Er nahm sein Penis in die Hand und schob die Vorhaut langsam zurück und wieder nach vorne. Ich spürte wie mein Penis hart wurde, dachte aber nicht daran mich rumzudrehen.
    Die Beiden tuschelten untereinander und kamen dann beide auf mich zu. Ich dachte ich sie wollten zum Ausgang doch dann blieben sie vor mir stehen.
    “Willst du ihn mal anfassen?” fragte der mit dem Riesending, mich. Na klar.
    Ich nahm ihn in die Hand, er war ziemlich schwer, aber weich.
    Plötzlich spürte ich eine Hand an meinem Po. Es war der andere Kerl, der mir mit seiner Hand über meinen Hintern streichelte, Ich sagte nichts, da es ein schönes Gefühlt war.
    “Du kannst auch ruhig meine Eier mal anfassen.” Ich hob seinen Schwanz an und sah die großen, langen Eier und packte sie mit einer Hand.
    Mein Penis stand zu diesem Zeitpunkt wie eine eins. Da spürte ich wie auch meine Eier leicht massiert wurden, was mich nur noch umso geiler machte.
    “Wollen wir vielleicht in die Umkleide gehen?” fragte der eine.
    “Ja ok.” Antwortete ich.
    In der Umkleide angekommen nahm der eine sofort meinen Schwanz in den Mund und fing an zu saugen. Es war ein geiles Gefühl. Daraufhin stellte sich der andere neben mich auf die Bank, auf der ich saß und hielt mir sein Monsterteil vors Gesicht. Er drückte seine pralle Eichel gegen meine Lippen und ich öffnete sie. Sein Penis war so groß das ich erst nur die Eichel in den Mund bekam.
    Währenddessen lutschte sein Freund weiter meinen Schwanz und rieb mit seinem Finger über mein Poloch.
    “Ist aber ganz schön weit offen.” sagte er dabei (dazu muss ich sagen, ich habe schon in meiner frühsten Jugend gerne da hinten rumgespielt und versucht meine Finger und andere Sachen dort hinein zu stecken.)
    “Beug dich mal vorne rüber” sagte er in einen härteren Ton.
    Ich tat es, da ich fast wie in Extase war. Die Fantasien von so was hatte ich ja schon vorher, aber da ich noch so jung war, hatte ich natürlich noch nie so etwas erlebt.
    Ich spürte wie er seine Eichel an meinem Arschloch rieb und versuchte Sie rein zustecken. Ich ließ ein wenig locker und es gelang ihm in mich einzudringen.
    Er schob ihn immer weiter herein, es tat ein wenig weh, aber nicht so sehr das es mir nicht gefiel. “Lass mich mal versuchen” sagte der Mann mit dem großen Schwanz.
    Ich hatte ziemliche Angst, dass es sehr wehtun würde.
    Er setzte seine Eichel an und fing an zu drücken. Ich merkte wie sie langsam in meinen Po gleitete und mein Arschloch immer mehr aufdehnte. Es tat ziemlich weh, ich jammerte sie sollen doch bitte jetzt aufhören, ich wehrte mich gegen die Beiden doch meine Kraft erlahmte schnell.
    “Stell dich nicht so an” sagte der eine, hielt mich mit seinen Händen meinen Kopf wie ein Schraubstock fest und steckte mir seinen Schwanz in den Mund. Während sein Freund meine Taille fest im Griff hielt und immer tiefer in mich eindrang.
    Der eine drückte mit seinem Schwanz noch tiefer in meinen Mund. Sein Sperma schoss aus seiner Eichelöffnung, so dass es mir über die Lippen wieder raus floß. Das meiste schluckte ich aus Reflex. Während ich erschrocken über den Saft in meinem Mund da kauerte, stieß der Andere tief und kräftig in mich rein, bis das er stöhnend langsamer wurde.
    Mittlerweile liefen mir die Tränen und auch das Sperma lief an meinen Mundwinkeln herunter.
    Er zog seinen Schwanz heraus und seine Ladung lief aus meinem Po.
    Beide verließen die Umkleide und ließen mich, so zurück ohne etwas zu sagen.
    Nach einer Weile verließ ich dann auch das Schwimmbad und machte mich auf den Weg nach Hause. Ich erzählte es natürlich niemandem und ließ mir auch nichts anmerken.

  40. Anonym Says:

    ja, geil, schön, eine kleine geile Geschichte , die meinen Schw….. in Bewegung bringt. Ich stehe auf leckere junge geile weiss ja wohl, die einen mächtig geblasen haben wollen-ich ja auch, warum wäre ich sonst hier. Schön geluscht soll meiner werden……………

  41. Anonym Gay Says:

    Auf der Fahrt nach Hause ging mir das Erlebte nicht aus den Kopf. Einerseits war es ja rotzfrech von den Beiden das die mir den Slip weggenommen haben und Sex wollten – Auf der anderen Seite hat mich die Situation so angemacht das ich ihnen doch gerne meinen Arsch hingehalten habe.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

%d Bloggern gefällt das: